Es ist wunderschön, sein Tier in seiner letzten Lebensphase begleiten zu dürfen.
Es ist sicher nicht einfach.
Im Gegenteil, es kann sehr schwierig sein.

Es ist jedoch immer der letzte grosse Liebesbeweis an sein Tier, der grösste überhaupt, das grösste Geschenk, das man ihm machen kann.
Für es da zu sein und es hindurch zu lieben - bis zu seinem letzten Atemzug.

Ich stelle mich als Wegbegleiter zur Verfügung, um diese Zeit durchzustehen.
So dass ich Ihnen dabei helfen kann zu erkennen, was Sie Ihrem Tier wann zugute tun können.

Auch das Einschläfern lassen, die Euthanasie kann hierbei sehr wohl eine Möglichkeit sein, aber erst dann, wenn das Tier die Erlaubnis dazu gibt, zeigt, dass es gehen möchte, nicht vorher.

Ich möchte zugleich für Sie als Tierbesitzer da sein, wenn Sie jemanden zum Reden brauchen.
Damit Sie mit Ihrer Verzweiflung, Ihrer Angst und Unsicherheit nicht allein sind.
Dies kann vor Ort sein, oder aber auch telefonisch, wenn der Weg hierfür zu weit ist.
Nach bestem Wissen und Gewissen werde ich herauszuhören versuchen, wie es ihrem Tier gerade geht und was es braucht.

Im Fokus steht bei mir immer das sterbende Tier.
Damit es in Würde gehen darf und kann.

Können Sie den Weg dahin gehen, dass es vertrauensvoll in Ihren Armen friedlich einschlafen kann?
Wenn man DAS Aushalten kann, dann hat man verstanden, was bedingungslose LIEBE und was Loslassen bedeutet.

Denn:
Sterben heisst LEBEN BIS ZULETZT!

Darf ich Sie und Ihr Tier auf diesem letzten gemeinsamen Weg begleiten?